Bielefeld, Deutschland Volksbank Bielefeld-Gütersloh

Eine Mischung aus regionalen Designobjekten und kleinen Dingen, die sich perfekt als Geschenk eignen und dazu ein hawaiianisches Restaurant: was nach einem angesagten Concept Store irgendwo in einem Berliner-Szeneviertel klingt, befindet sich mitten im Herzen von Bielefeld, am Kesselbrink, in der neuen Zentrale der Volksbank Bielefeld-Gütersloh.

Nach zweieinhalb Jahren Umbau ist die Volksbank Bielefeld-Gütersloh mit seinen 150 Mitarbeitern zurück in ihr altes Geschäftsgebäude gezogen. Von dem alten Gebäude, das aus den 1960er-Jahren stammte, war bei der Sanierung nur das Stahlbetonskelett stehengeblieben. Das renovierte Gebäude präsentiert sich nun den Besuchern mit hellen, offenen Räumen, viel Glas und einem harmonisch auf die Architektur abgestimmten Lichtkonzept.

Die Kombination einer Bank-Filiale mit einem Restaurant und einer Ausstellungsfläche für regionale Designobjekte ist bisher einzigartig. Im neuen Foyer erinnert kaum etwas an eine Bank-Zentrale. Im vorderen Bereich serviert das Restaurant „Green Bowl Poke & Coffee“ hawaiianische Trendgerichte. In der großzügigen Lobby stehen ein Kicker und viele Sitzgelegenheiten bereit. Der Schalter für den Kundenservice befindet sich dagegen fast unauffällig im hinteren Bereich des Foyers.

Umlaufend an der Präsentationswand in und unter der Galerie des Foyers wurden Schienenstrahler der Produktserie Midpoint von Lightnet installiert. Die schwarzen Leuchtenkörper integrieren sich unauffällig in das Raumkonzept und lassen sich punktgenau ausrichten, um bei wechselnden Ausstellungen die Exponate immer passend auszuleuchten.

Den Multifunktionsraum im zweiten Obergeschoss, der für Konferenzen, Tagungen und Vorträge für bis zu 120 Gäste ausgelegt ist, beleuchten Profile der Serie Matric. Als Akzentbeleuchtung im Vorraum und Cateringbereich dienen ebenfalls Stromschienenstrahler der Produktserie Midpoint. Das Beleuchtungskonzept in der Immobilienabteilung unterstützen zudem weiße Pendelleuchten der Serie Beam Me Up, die ergänzend zu den Deckeneinbauprofilen den Raum gestalten.

Planung: Hauer Architekten
Beleuchtungskonzept: scharkon Lichtkonzepte GmbH
Fotograf: Patrick Pollmeier, Bielefeld